Anstiftung ist nicht straferschwerend und Bewährung ist auch bei Aussagedelikten zu prüfen

Das Doppelverwertungsverbot im Rahmen der Strafzumessung, beispielsweise bei der Anstiftung zur Falschaussage begründet regelmäßig eine erfolgreiche Revision vor dem BGH.

...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK