Der Lüftungswahnsinn

Ich glaube, jeder, der in einem Großraumbüro arbeitet, kennt die Probleme mit dem Lüften. Es gibt im Büro eine Gruppe, die auch bei Minusgraden kurzärmlig und kalte Cola schlürfend die Fenster aufreißt. Eine andere Gruppe hat auch bei 20 Grad Plus einen dicken Pullover an und wehrt sich gegen jeden Sauerstoffaustausch. Zu Groß wäre die Gefahr, sich aufgrund eines Luftzuges den Hals zu verziehen. Nach einem Mandantenbesuch fand ich nachfolgende Zettel an einer Fensterscheibe:

Offensichtlich wird mittlerweile der Lüftungskrieg auch schon im Hausflur von Mehrfamilienhäusern ausgetragen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK