Das Gute nicht erkennen…

Kommentar:

Der Stillstand des Fortschritts liegt nicht am Mangel von klugen Köpfen

Dass die Kriminologie eine interdisziplinäre Disziplin ist und folglich Fachbereiche wie Soziologie, Jurisprudenz und Psychologie pp. nutzt, ist lange kein Geheimnis mehr. Trotz verschiedenster Forschungen auf dem Gebiet Kriminologie, welche in den meisten Fällen staatliche oder europäische Fördergelder inne hat, wird von Politik und geltenderer Rechtsprechung übersehen, was buchstäblich vor deren Augen liegt.

Warum nicht das Nutzen was indirekt selbst finanziert und in den meisten Fällen sogar über den Schreibtisch der Bildungsminister lief? Es gibt kriminologische Studien zur Sicherung des Fährverkehrs, zu terroristischen Anschlägen, zum Nutzen der Fingerabdrücke für Zahlungsverfahren etc. Aber anstatt einen Vorteil und auch in vielen Fällen, eine Veränderung des Status quo zu erreichen, wird aufgrund des gewollten Bestehen Bleibens, in den meisten Fällen ein anderes (Forschungs-) Institut beauftragt, solange zu forschen, bis die von den jeweiligen Auftraggebern gewollten Ergebnisse „zustande kommen“.

Wie ich auf diese diverse Idee komme? Wenn bereits die Promotion verschiedener meiner politischen Idole des Betruges verdächtigt sind. Dann kann doch auch die Täuschung ein weitaus größeres Maß erreichen. In o.g. genannten Fällen liegt die Abgabe bei den verschiedenen Ministerien schon Monate zum Teil Jahre zurück, ohne Rückantwort, ohne Zusage der Veröffentlichung. Wenn die Verantwortung des Einzelnen schon nicht zu einer eigenen ehrlichen Arbeit gereicht hat, wieso dann nicht auch andere Arbeiten bewusst Nutzen, um einen Vorteil geltend zu machen.

Oder ist es Zufall, dass immer dieselben Institute mit der Wahrnehmung verschiedener Forschungen beauftragt werden. Diverse Studien liegen den unterschiedlichen Ministerien vor und werden in Schreibtischschubladen vergraben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK