AdWords bei Arzneimittelwerbung richtig einsetzen

Das Thema AdWords und Markenrecht ist durch umfangreiche Rechtsprechung des BGH und EuGH inzwischen weitestgehend geklärt. Dafür rücken jetzt andere Themen in den Vordergrund. So weist die AdWords-Anzeige als solche die Besonderheit auf, dass der dort angegebene Text äußerst knapp gehalten ist. Wie sieht es aber dann mit entsprechenden Pflichtangaben aus? Müssen diese dort ebenfalls mit untergebracht werden, so dass eine Anzeige rechtswidrig sein könnte, wenn dies nicht geschieht? Eine Rolle spielt es insbesondere im Arzneimittelrecht/Heilmittelwerberecht. So sind gemäß § 4 HWG besondere Pflichtangaben vorgeschrieben. Gemäß § 4 Abs. 1 i. V. m. Abs. 3 Satz 3 HWG müssen in der Werbung für Arzneimittel außerhalb der sogenannten Fachkreise die Bezeichnung des Arzneimittels und seine Anwendungsgebiete angegeben werden. Nach § 4 Abs ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK