Kostenübernahme von PC-Schulungen für Behinderte

Das Sozialamt kann zur Kostenübernahme von PC-Schulungen für Behinderte verpflichtet werden. Denn ist die Schulung erforderlich, damit der Behinderte am Leben in der Gemeinschaft angemessen teilhaben kann, muss die Eingliederungshilfe die Kosten dafür übernehmen, entschied das Bayerische Landessozialgericht (LSG) in München in einem am Freitag, 07.02.2014, bekanntgegebenen Urteil (AZ: L 18 SO 6/12).

Damit kann der blinde Kläger sich eine PC-Schulung im Umfang von 20 Stunden vom Sozialamt finanzieren lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK