Götzzitat keine Beleidigung – in Schwaben

Der Kollege Blaufelder berichtet von einem Urteil des AG Ehingen, wonach der Ausspruch “Leck mich am Arsch!” jedenfalls in Schwaben keine Beleidigung darstellt:

Denn er ist insoweit zwecks Beendigung eines Gesprächs oder Zurückweisung einer als Zumutung empfundenen Bitte gesellschaftlich akzeptiert.

Dabei beruft sich das Gericht auf Thaddäus Troll:

Thaddäus Troll (Preisend mit viel schönen Reden, S. 214, Hamburg 1972) legt dar, dass das Götz-Zitat im Schwäbischen den fo ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK