Verstärkte Einsätze gegen Einbrecher im Saarland

Die saarländische Polizei ist bemüht Neumandate für die örtlichen Strafverteidiger zu akquirieren. Aufgrund ordentlich gestiegener Zahlen bei Wohnungseinbrüchen, fahren jetzt täglich bis zu 40 Beamte Sondereinsätze, hauptsächlich in Brennpunkten, in denen es verstärkt zu Einbrüchen gekommen ist. Diese Einsätze laufen unabhängig von der normalen Alltagsorganisation der Polizei.

Im Januar gab es einen neuen Reko ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK