Herausforderung für Arbeitgeber? – Die Psychische Gesundheit im Arbeitsverhältnis

Wir hatten es ja schon angekündigt, die Psyche ist in den vergangenen Jahren auch im Arbeitsrecht angekommen. Begriffe wie psychische Gesundheit, psychische Erkrankung und psychische Belastungen sind inzwischen auch im Beschäftigungsverhältnis für viele keine Unbekannten mehr – wenngleich sie den Betriebspraktikern immer noch bedeutungsschwanger aber konturlos vorkommen.

Die Entwicklungen, insbesondere im letzten Jahr, haben deutlich sichtbare Spuren hinterlassen: Nach einem Verordnungsentwurf zum Umgang mit psychischen Belastungen der IG Metall aus dem Jahr 2012 hatte im vergangenen Jahr auch der Bundesrat einen Verordnungsvorschlag gemacht. Veröffentlicht wurden zudem der Stressreport 2012 und die gemeinsame Erklärung von Arbeitgebern, Gewerkschaften und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales – sie alle widmen sich dem selben Thema ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK