Wir haben doch angerufen

Ja, bloß wo?

Ein allein stehender Patient liegt in der Klinik mit Atembeschwerden. Er bekommt Sauerstoff verabreicht. An einem Tag wird der Angehörigen, die ganz woanders wohnt, zunächst telefonisch mitgeteilt, dass der Patient am nächsten Tag entlassen wird.

Als sie am Nachmittag in das Krankenhaus kommt, fragt die Schwester, ob das Sauerstoffgerät angekommen sei. “Wie, was, wo?” Die Angehörige verneint, bei ihr war nichts angekommen. Die Schwester wieder: “Aber wir haben doch angerufen, ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK