Pille danach – im Bundestag

Am 13. Februar 2014 steht auf der Tagesordnung in der Sitzung des Bundestages im Tagesordnungspunkt 10

a) Beratung des Antrags der Fraktion DIE LINKE. Den Bundesratsbeschluss zur rezeptfreien “Pille danach” schnell umsetzen Drucksache 18/303

b) Beratung des Antrags der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Selbstbestimmung bei der Notfallverhütung stärken – “Pille danach” mit Wirkstoff Levonorgestrel schnell aus der Verschreibungspflicht entlassen

Links , u.a. zu Anhörun ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK