Nacht- und Mittagsruhezeiten

Frage: Unsere Nachbarn haben einen Hund, der nachts nach 23 Uhr sehr oft bellt. Sie können sich vorstellen, dass man ab dieser Uhrzeit schlafen möchte, das Hundegebell es uns aber nicht ermöglicht. Tagsüber, besonders zur Mittagszeit sind außerdem die Kinder der Nachbarn sehr laut. Was können wir gegen diese Ruhestörung unternehmen? Antwort: Zunächst kann Ihnen geraten werden, ein höfliches Gespräch mit Ihren Nachbarn zu führen, um diese auf das störende nächtliche Hundegebell aufmerksam zu machen. Nachts gelten nämlich besondere Ruhezeiten, die von Nachbarn eingehalten werden müssen. Wenn Ihre Nachbarn keine Einsicht zeigen, sollten Sie ein Lärmprotokoll anfertigen, in dem festgehalten ist, wann und wie lange der Hund gebellt hat ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK