Lohn: Nachtzuschlag ohne Nachtarbeit

Betriebsräte, die ohne die Übernahme dieser Tätigkeit in der Nacht arbeiten würden, erhalten wie ihre nachts tätigen Kollegen Nachtzuschläge. Das hat das Landesabreitgericht Köln im Fall eines Möbelhauses entschieden. Der Kläger gehört eigentlich der Logistikabteilung an, deren Vollzeitkräfte spätestes um 4 Uhr früh mit der Arbeit beginnen. Nach der Wahl vereinbarten Unternehmen und Betriebsrat, dass der Beschäftigte täglich für dreieinhalb Stunden für Betriebsratstätigkeiten von der Arbeit befreit wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK