Datenschutz im Gesundheitswesen - aktueller Beitrag im Praxishandbuch des AOK Verlages

Neues Kapitel zur Informationssicherheit

Der AOK-Verlag publiziert seit Januar 2012 gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Benedikt Buchner (Herausgeber) ein Praxishandbuch zum Thema Datenschutz im Gesundheitswesen. Das Nachschlagewerk erscheint als regelmäßig aktualisierte Loseblattsammlung und versteht sich insbesondere als Arbeitshilfe für Datenschutzbeauftragte von Gesundheitseinrichtungen. Es vermittelt die Grundlagen des Datenschutzrechts und beantwortet typische datenschutzrechtliche Fragen sowie Fallkonstellationen, denen sich Datenschutzbeauftragte täglich stellen müssen. Neben weiteren Autoren wirken auch unsere Mitarbeiter Sebastian Ertel, Jan Schirrmacher und Sven Venzke-Caprarese mit regelmäßigen Beiträgen an dem Praxishandbuch mit:

Informationssicherheit:

Die aktuelle, vierte Ergänzungslieferung (Januar 2014) beschäftigt sich mit dem Thema Informationssicherheit, erläutert die Schutzziele Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität sowie Schutzbedarfe und Risiken. Zusätzlich wird auf die praktische Bedeutung und den Zusammenhang von Leitlinien, Sicherheitskonzepten und Anwenderrichtlinien eingegangen. Das Kapitel gibt zudem einen Überblick über typische Schwachstellen, die in der Praxis häufig zu finden sind – etwa fehlende Laptopverschlüsselung, unzureichende Absicherung von Fernwartungszugängen, die gemeinsame Nutzung von Einzel- als Gruppenaccounts und vieles mehr.

Eine Leseprobe finden sie hier. Das komplette Praxishandbuch können Sie hier bestellen.

Beschäftigtendatenschutz:

Das Kapitel zum Beschäftigtendatenschutz befasst sich insbesondere mit der datenschutzrechtlichen Gestaltung des Bewerbungsverfahrens und dem Fragerecht des Arbeitgebers. Dabei wird auch auf die für Gesundheitseinrichtungen geltenden Besonderheiten hingewiesen - etwa auf die Frage, wann ansteckende Krankheiten im Bewerbungsverfahren thematisiert werden dürfen. Darüber hinaus wird auch auf den Zeitraum nach der Einstellungsphase eingegangen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK