Beratungshilfeantrag – 3 Leitzordner

Anlagen für den Beratungshilfeantrag

Ich bin ein großer Freund des Beratungshilfeantrages, weil dieser unterbeschäftigten Rechtsanwälten die Möglichkeit eröffnet, ihre Zeit sinnvoll für die Beantwortung von Rückfragen zu verwenden. Durch die Beratungshilfe verdient der Anwalt nicht nur weniger, er muss auch noch mehr Zeit dafür aufwenden, um weniger zu verdienen.

Daher bin ich zwischenzeitlich dazu übergegangen, unsere Mandanten zu bitten, selbstständig den Beratungshilfeschein zu beantragen. Leider funktioniert das nicht in allen Fällen, weil der Mandant unbeholfen ist oder nicht ausreichend gut Deutsch spricht. Auch in diesem Fall habe ich mich dazu breitschlagen lassen, Beratungshilfe für einen außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplan zu beantragen. Ich habe es sofort wieder bereut ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK