Verena Becker: Haft oder Bewährung?

Verena Becker am OLG Stuttgart (Archiv)

Es dürfte wohl ihre letzte Reise zum Stuttgarter Oberlandesgericht gewesen sein: Nach 97 Verhandlungstagen in den Jahren 2011 und 2012 musste Verena Becker heute noch einmal vor dem 6. Strafsenat erscheinen. In nicht-öffentlicher Sitzung wurde sie am Vormittag vom Vorsitzenden Richter Hermann Wieland und dessen Senat zur Frage angehört, ob sie noch einmal ins Gefängnis muss. Denn das Gericht hatte sie zu vier Jahren Haft wegen Beihilfe an der Ermordung von Siegfried Buback, Georg Wurster und Wolfgang Göbel verurteilt und entschieden, dass zwei Jahre und sechs Monate dieser Zeit als bereits verbüßt gelten - weil die Tat lange zurückliegt und Becker für andere RAF-Taten bereits mehr als zwölf Jahre in Haft war. Es bleiben nach Anrechnung der Untersuchungshaft noch rund 14 Monate übrig – die das Gericht zur Bewährung aussetzen könnte. Aber wird es das tun? Für Rechtsanwalt Ulrich Endres, der im Prozess zeitweise den Nebenkläger Michael Buback vertrat, steht schon jetzt fest, dass genau das passieren wird: Verena Becker bekommt Bewährung: „Die Nebenklage ist realistisch und weiß, wie der Senat in Stuttgart entscheiden hat – und die Entscheidung war so, dass man den Rest der Strafe zur Bewährung aussetzen kann. Und das wird geschehen und wir werden nicht groß remonstrieren”.

Allerdings wurde die Nebenklage heute gar nicht gehört und kann sich gegen die Entscheidung des Senats – egal wie sie ausfällt – auch nicht wehren. Nur die Angeklagte, ihre Verteidiger und die Vertreter des Generalbundesanwalts haben vor den Richtern Stellung genommen.

Für den Senat dürfte heute noch einmal die Frage eine Rolle spielen, ob Verena Becker doch noch Auskunft darüber gibt, was sie über Planung und Ablauf der Tat weiß. In der Hauptverhandlung hat sie sich dazu ebenso wenig geäußert, wie die meisten anderen ehemaligen RAF-Mitglieder ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK