Rezension Strafrecht: Verteidigung in Vollstreckung und Vollzug

Pollähne / Woynar, Verteidigung in Vollstreckung und Vollzug, 5. Auflage, C.F. Müller 2014 Von Richter am Amtsgericht Carsten Krumm, Lüdinghausen „Verteidigung in Vollstreckung und Vollzug“ war bislang in den ersten vier Auflagen untrennbar mit dem Namen Volckart verbunden. Nunmehr liegt die fünfte Auflage - die erste ohne Volckart- vor. Zunächst das Erfreuliche: Das Buch ist trotz seiner thematischen Breite mit 318 Seiten ausgesprochen schmal für Praxisbücher im Strafprozessrecht. Hierfür gebührt den Autoren Pollähne und Woynar dann auch ein klares Lob. Durch die gedrängte Darstellung und klare Gliederung ist es sehr gut möglich, das Thema Vollstreckung und Strafvollzug schnell zu erfassen und zu verstehen. Inhaltlich gliedert sich das Buch in sechs große Teile, die sich am Praxisbedarf jedes Verteidigers orientieren und nicht an lehrbuchmäßigen Gliederungsschemata. So beginnt es - ganz dem Buchtitel verpflichtet - mit einem Teil, der sich mit Verteidigung selbst befasst. Insbesondere die Pflichtverteidigung wird hier erörtert, aber auch alle denkbaren Rechtsbehelfe, so auch das Gnadenverfahren, das in Strafvollstreckungsangelegenheiten von bekanntermaßen großer Bedeutung ist oder auch das Verfahren nach §§ 23 ff. EGGVG. Für Vollstreckungssachen und Vollzugsachen noch nicht besonders bewanderten Leser ist auch sehr hilfreich das Kapitel zur Akteneinsicht, das sich insbesondere mit den völlig verschiedenen vorhandenen Akten befasst, so auch mit der Gefangenenpersonalakte oder den Krankenakten. Das zweite Kapitel des Buches befasst sich mit der Vollstreckung bei einem Mandanten, der sich noch in Freiheit befindet. Es werden hier die Vollstreckungsfragen rund um die Freiheitsstrafe, die Geldstrafe, das Fahrverbot, weitere Nebenfolgen oder ähnliche Maßnahmen und schließlich auch jugendstrafrechtliche Sanktionen dargestellt. Die Ausführungen sind sämtlich praxisnah und leicht lesbar ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK