Microsoft kündigt "Transparenz-Center" für staatliche Stellen an

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat Microsoft angekündigt, ein "Transparenz-Center" zu eröffnen. Dieses Center soll in Brüssel Regierungen und anderen öffentlichen Stellen die erweiterte Möglichkeit bieten, den Quellcode von Microsoft-Produkten zu überprüfen. Hauptziel soll es sein, dass sich die Kunden überzeugen können, dass die Microsoft-Software keine Hinter ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK