einsperren - alle

Erst Theo Sommer, dann Frau Schwarzer. So ein kleines bisschen kriminell. Also nicht nur Wurstfabrikanten, sondern auch die moralisch Überheblichen, die gerne mit Fingern auf andere zeigen. Von Einsicht keine Spur: während sich der Bayern-Präsident wenigstens ertappt und zerknirscht gibt, kommt von Sommer ein "upsa, sowas, gar nicht gemerkt, die Million" und Frau Schwarzer schreibt von Fehler, fühlt sich dann aber gleich völlig zu Unrecht verfolgt und fabuliert von Rufmord. Naja. Den Kachelmann hätte man ganz schön lange weggesperrt, da war Frau Schwarzer weniger nachsichtig. Was lernen wir daraus? Mit den Heiligen ist es so eine Sache. Und wir sind irgendwie alle Sünder. Ein bisschen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK