Alice Schwarzer: In eigener Sache – juristisch alles richtig gemacht und doch in der öffentlichen Diskussion

"Ja, ich hatte ein Konto in der Schweiz.“ So beginnt Alice Schwarzers offenes Bekenntnis auf ihrer Homepage. Aber nicht, um sich zu outen, sondern als Reaktion darauf, dass SPIEGEL ONLINE im Gegensatz zu anderen Redaktionen weder rechtliche noch ethische Bedenken hatte, die ihm vermutlich aus der Schweiz zugegangene Information gestern zu veröffentlichen.

Natürlich kann auch anhand dieses Falls über Sinn und Zweck ein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK