DGF- Graduiertenkolleg „Privatheit“: Informationelle Privatheit in Zeiten globaler Überwachung

Angesichts der rasanten technischen Entwicklung der neuen Kommunikationsmedien und nicht zuletzt anlässlich der aktuellen Geheimdienst-Debatte ranken sich zahlreiche politische Diskussionen und Kontroversen um den Begriff „Privatheit“ . Dies gibt Anlass, sich über die gesellschaftliche Bedeutung und Herausforderungen des Themenkomplexes „Privatheit“ wissenschaftlich auszutauschen.

Am kommenden Mittwoch, dem 05. Februar 2014 findet eine interdisziplinäre Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs in Zusammenarbeit mit dem Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL) unter dem Titel „Informelle Privatheit in Zeiten globaler Überwachung“ an der Universität Passau statt.

Flyer Tagung Privatheit

Kern der Veranstaltung sind verschiedenste Vorträge hochkarätiger Wissenschaftler mit anschließender Podiumsdiskussion ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK