Wolf Theiss berät Wittur Austria bei Spaltung

Benjamin Twardosz

WOLF THEISS hat die österreichische Wittur bei einer Spaltung beraten.

Der österreichische Aufzugsanlagenhersteller Wittur GmbH, Teil des internationalen Wittur-Konzerns, hat seinen operativen Betrieb auf die neu gegründete Wittur Austria GmbH übertragen.

Dabei wurde Wittur von Wolf Theiss gesellschaftsrechtlich, arbeitsrechtlich, steuerlich und bankrechtlich von einem Team unter der Leitung von Partner Benjamin Twardosz beraten. Unterstützt wurde er von Senior Associate Hartwig Kienast (Gesellschaftsrecht), Partner Matthias Unterrieder (Arbeitsrecht) sowie Counsel Erika Pircher-Eschig (Finanzierungen) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK