Abmahung “X-Art – Ashley S. (Awakening)” durch FAREDS

Die Kanzlei FAREDS aus Hamburg versendet derzeit Abmahnungen im Auftrag der Malibu Media LLC wegen des angeblichen Filesharings an dem Film X-Art - Ashley S. (Awakening).

Bei dem Film handelt es sich um einen Pornofilm. Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung fordern die Anwälte aus Hamburg in ihrem mehrseitigen Schreiben auch die Zahlung eines Geldbetrags in Höhe von insgesamt 735 EUR.

Abmahnung wegen X-Art - Ashley S. (Awakening) sollte nicht ignoriert werden

Sollte man eine Abmahnung von der Kanzlei FAREDS aus Hamburg wegen des Films X-Art - Ashley S. (Awakening) erhalten haben, sollte diese auf keinen Fall ignoriert werden. Wer die Abmahnung ignoriert geht die Gefahr eines einstweiligen Verfügungsverfahrens ein, welches gegebenenfalls mit erheblichen Kosten verbunden ist. Demgegenüber sollte man jedoch auch nicht in Panik verfallen und ohne weiteres den Betrag zahlen oder eine Unterlassungserklärung abgeben. Ob eine Unterlassungserklärung abzugeben ist und darüber hinaus gegebenenfalls ein berechtigter Zahlungsanspruch geltend gemacht wurde bedarf immer der Prüfung am jeweiligen Einzelfall ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK