BGH: SCHUFA muss Ermittlung des Scorwertes nicht offenlegen

Erstmals hat nun auch der Bundesgerichtshof (Urteil des VI. Zivilsenats – VI ZR 156/13) am 28.01.2014 darüber entschieden, ob die SCHUFA Holding AG dem Verbraucher gegenüber Auskunft darüber geben muss, wie der Scorewert in seinem konkreten Fall ermittelt wird.

Der BGH stellt fest, dass die SCHUFA zwar verpflichtet ist, Auskunft zu erteilen über alle Tatsachen, di ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK