EnBW Beschwerde zu den Kraftwerksstandorten Walheim und Marbach ein

(LEXEGESE) - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Antrag von EnBW auf Stilllegung von vier Kraftwerksblöcken in Marbach und Walheim mit Bescheid vom 19. Dezember 2013 abgelehnt. Nach Feststellung der BNetzA seien diese Kraftwerksblöcke systemrelevant. Sie müssten deshalb bis mindestens Juli 2016 weiterbetrieben werden. EnBW hat nach eigenen Angaben gegen diesen Bescheid Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt. Aufgrund der intransparenten gesetzlichen Kostenerstattungssystematik sei nicht auszuschließen, dass durch die im Bescheid der BNetzA angeordneten Maßnahmen wirtschaftliche Nachteile für die EnBW entstehen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK