Warnung: Chinesischer Schwindel mit Domainnamen

Inhaber von Domainnamen oder Marken in der Schweiz erhalten in letzter Zeit häufig E-Mails von angeblichen Registrar aus China. In diesen englischsprachigen E-Mails wird behauptet, Dritte würden versuchen, gleiche oder gleichartige asiatische Domainnamen zu registrieren, und man bitte um eine entsprechende Bestätigung. Reagiert man auf solche E-Mails, folgt üblicherweise ein Angebot zur eigenen Registrierung dieser Domainnamen als Schutz gegen die behaupteten Dritten – unnötigerweise und zu überhöhten Preisen, das heisst es handelt sich um einen Domainnamen-Schwindel.

Betrügische E-Mails dieser Art sollte man ignorieren. Man sollte solche E-Mails weder beantworten noch den darin enthaltenen Weblinks folgen. Wer tatsächlich asiatische Domainnamen registrieren möchte, kann solche Registrationen ohne teuren Umweg über chinesische Betrüger vornehmen und auf legitime Registrate zurückgreifen.

Beispiele für betrügerische E-Mails Ausführliche Version mit asiatischen Domainnamen

«Dear CEO,

We are the department of registration service in China. we have something need to confirm with you. We formally received an application on [DATUM], One company which named ‹[…] Ltd.› are applying to register ‹maxmuster.ch› as brand name and domain names as below :

maxmuster.asia maxmuster.cn maxmuster.com.cn maxmuster.com.hk maxmuster.com.tw maxmuster.hk maxmuster.in maxmuster.net.cn maxmuster.org.cn maxmuster.tw

After our initial examination, we found that the brand name being applied are as same as your company’s name and trademark. These days we are dealing with it, I need confirm with you whether your company authorized that company to register these domain name.If you have done that ,We will finish the registration for them and link to their website,there is no need to reply to us ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK