Kurz notiert: Bundeskabinett beschließt Eckpunkte zur EEG-Reform mit verpflichtenden Direktvermarktung und Ausschreibungen

(LEXEGESE) - Die Bundesregierung hat am 22. Januar 2014 die von Bundesminister Gabriel vorgelegten Eckpunkte einer grundlegenden EEG-Reform (PDF) beschlossen. Nach Ansicht der Bundesregierung müssen die Erneuerbare Energien kosteneffizient aufgebaut werden. Ausgehend vom Koalitionsvertrag folge die Reform des EEG folgenden Grundsätzen: Der Ausbaukorridor für erneuerbare Energien wird im Gesetz verbindlich festgelegt. Die Instrumente zur wirksamen Steuerung des Ausbaus werden technologiespezifisch ausgestaltet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK