Helmpflicht für Radfahrer?

Bislang glaubte man, dass Fahrradfahrer keinen Helm tragen müssen. Klingt auch sinnvoll, es existiert ja keine Vorschrift, die Fahrradfahrern eine Helmpflicht auferlegt. Klare Sache. Oder? Leider nein, das OLG Schleswig sieht das nämlich offenbar etwas anders… Im Fall war eine ältere Dame mit ihrem verkehrssicheren Rad ordnungsgemäß in einem ruhigen Wohngebiet unterwegs. Sie näherte sich einer Kurve, in der am rechten Fahrbahnrand regelwidrig ein Fahrzeug parkte. Dessen Insasse öffnete direkt vor der Frau achtlos die Fahrertüre, sodass sie nicht mehr bremsen oder ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß und die Dame stürzte schwer, erlitt einen doppelten Schädelbruch mit Hirnquetschungen und Blutungen. Sie klagte auf Schadensersatz, da sie selbst schließlich am Unfall keinerlei Schuld trug und sich - ganz im Gegensatz zum Unfallgegner - vollständig an Recht und Gesetz gehalten hatte. In erster Instanz obsiegte sie ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK