BEM und Fachkraft

für den Fall, dass es doch nicht ausreichend bulgarische, spanische und griechische Fachkräfte gibt, müssen die Arbeitgeber vielleicht doch mehr betriebliches Eingliederungsmanagement betreiben. Die Arbeitnehmer werden nicht jünger und das alte Muster "wer krank ist fliegt raus" funktioniert nicht mehr. Auf die Frage "wer macht dann den Job?" nur Schulterzucken, ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK