Strafe = Preis. Ich hab's ja schon immer gesagt.

Wir verstehen unsere Aufgabe so, dass wir Unternehmen, Geschäftsführer und Insolvenzverwalter unterstützen und ihnen den Rücken freihalten. Gelegentlich gehört dazu auch die Verteidigung in Strafverfahren. Selten wegen Bankrott (283 Abs. 1 Nr. 1-4, 283a StGB), häufiger wegen Buchführungs- und Bilanzdelikten (§ 283 Abs. 1 Nr. 5-7, § 283b StGB), Gläubiger- oder Schuldnerbegünstigung (§ 283d und c StGB) und natürlich wegen Insolvenzverschleppung (§ 15a InsO) und Untreue (§§ 266, 266a StGB). Neben den absoluten Strafzwecken Vergeltung, Sühne und Schuldausgleich werden als relative Straftheorieren insbesondere Generalprävention (die Erde soll friedlicher werden) und Spezialprävention (dieser Täter soll keine Straftaten mehr begehen) ins Feld geführt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK