Ideenkapital Navalia-Schiffsfonds - Fachanwälte helfen Anlegern

Rund 6.000 Anleger haben seit 2003 in 15 Massengutschiffe und Spezialtanker des Düsseldorfer Emissionshauses Ideenkapital investiert. Doch der wirtschaftliche Verlauf der Fonds ist alles andere als zufriedenstellend. Das investierte Eigenkapital von insgesamt ca. 220 Mio. € ist infolge der seit mehreren Jahren desolaten Situation auf den Schifffahrtsmärkten und den zum Teil weit unter den Prognosen liegenden Chartereinnahmen in Gefahr. Für die Anleger der Fonds Navalia 02 MT Port Moody Navalia 03 MT Port Russel Navalia 04 MT Port Stanley Navalia 05 MT Port Union Navalia 06 MT Port Said Navalia 07 MT Port Stewart Navalia 08 MT Port Nelson / Port Mouton Navalia 09 Port Moresby / Port Melbourne Navalia 10 MS Port Maubert Navalia 11 MS Port Manier Navalia 12 MS Port Kelang Navalia 13 MS Port Elisabeth stellt sich die Frage, wie sie angesichts dieser Situation weiter verfahren sollen. Grundsätzlich tragen Anleger das wirtschaftliche Risiko ihrer Investition. Voraussetzung ist allerdings, dass sie im Vorfeld der Beteiligungsentscheidung zutreffend und vollständig informiert wurden und die Beteiligung zu ihnen passte. War die Beratung nicht anleger- oder objektgerecht oder weist der Prospekt Fehler auf, kommen Schadenersatzansprüche gegen die Berater oder die Gründungsgesellschafter des Fonds in Betracht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK