Flugreisen: Koffer dürfen kosten, Handgepäck nicht

Optisch billige Tickets, aber hohe Zuschläge. Zum Beispiel bei der Gepäckbeförderung. So machen es mittlerweile viele Fluggesellschaften. Vermutlich wird sich daran auch künftig nichts ändern.

Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs hält Aufschläge fürs Fluggepäck für grundsätzlich zulässig – so lange Reisende schon bei der Buchung transparent über die Kostenstruktur informiert werden.

Ein spanisches Gericht hatte den Fall an den Europäischen Gerichtshof gebracht. Dort untersagen neuere Vorschriften Fluggesellschaften, Zuschläge für die Gepäckbeförderung zu nehmen. Genau das hält der EU-Generalanwalt jedoch für zulässig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK