Nettopolicen nur für Dummies ?!

Die unseligen Nettopolicen bzw. insbesondere die parallel abgeschlossenen Vergütungsvereinbarungen waren schon oft Thema in diesem Blog. Durchaus zu Recht hört man immer wieder die Frage: „Wer unterschreibt denn so was?" Das ist inzwischen wohl auch dem BGH aufgefallen. Im Urteil III ZR 124/13 vom 12.12. 2013 führt er aus:

„Das Berufungsgericht wird sich mit dem Vorbringen der Beklagten zu befassen haben, im Zusammenhang mit dem Abschluss der Vergütungsvereinbarung sei keine ordnungsgemäße Beratung erfolgt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK