Mücke – Elefant – Mücke

Die Polizei hatte den Vorfall ganz unaufgeregt aufgenommen. Mein erheblich alkoholisierter Mandant sollte eine Straftat begangen haben, die sich nach vorläufiger Bewertung der Polizei als Bedrohung oder Nötigung darstellte. Nichts “Schlimmes” war passiert. So beließ man es dann auch dabei, eine Atemalkoholprobe zu nehmen, da man wegen der geringen Tatschwere die Entnahme einer Blutprobe nicht für erforderlich hielt. Mein Mandant erhielt auf seine Nachfrage noch die Mitteilung, daß er sich keine großen Sorgen machen würde. Es werde nicht viel nachkommen.

Dann gelangte die Akte an die Staatsanwaltschaft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK