FAQ Arbeitsrecht: Überstunden

Kein Arbeitnehmer mag Überstunden, für viele Arbeitgeber gehören sie zum guten Ton. Wann müssen Überstunden geleistet werden? Welche Rechte haben Arbeitnehmer?

Was zählt als Überstunden? Muss ich überhaupt Überstunden leisten? In welchen Notfällen muss ich Überstunden leisten? Ich arbeite Teilzeit. Muss ich Überstunden leisten? Gibt es eine Höchstgrenze für Überstunden? Darf ich Überstunden verweigern? Werden Überstunden bezahlt? Sind Überstunden mit dem Monatsgehalt bezahlt? Gibt es Ausnahmen vom Grundsatz, dass Überstunden bezahlt werden? Können im Überstunden im Arbeitsvertrag abgegolten werden? Wer muss die Überstunden im Streitfall vor dem Arbeitsgericht beweisen? Was zählt als Überstunden?

Man spricht von Überstunden (oder auch Mehrarbeit), wenn die regelmäßige betrieblich bzw. vertraglich vereinbarte tägliche Arbeitszeit überschritten wird.

nach oben

Muss ich überhaupt Überstunden leisten?

Eine Verpflichtung, Überstunden zu leisten, besteht nur, wenn

es sich um einen Notfall handelt oder Arbeitsstunden im Arbeitsvertrag ausdrücklich vereinbart oder Arbeitsstunden imTarifvertrag ausdrücklich vereinbart oder Arbeitsstunden im Betriebsvereinbarung ausdrücklich vereinbart

und

die verlangten Überstunden nach dem Arbeitszeitgesetz zulässig sind.

Nur unter diesen Voraussetzungen müssen Überstunden geleistet werden.

nach oben

In welchen Notfällen muss ich Überstunden leisten?

Auch ohne gesonderte Überstundenvereinbarung kann der Arbeitnehmer zu Überstunden verpflichtet sein (§ 14 ArbG – Arbeitszeitgesetz) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK