Der gefallene Engel: Rechtliche Konsequenzen der manipulierten ADAC-Leserumfrage

Der ADAC hat die Teilnehmerzahlen an seiner Wahl zum “Lieblingsauto der Deutschen” manipuliert.

Auch wenn jetzt von Betrug die Rede ist, hat sich der ehemalige ADAC-Pressechef wahrscheinlich nicht strafbar gemacht, den Reputationsschaden wird der Verein au ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK