Rezension Zivilrecht: Kontopfändung und P-Konto

Sudergat, Kontopfändung und P-Konto, 3. Auflage, RWS 2013 Von Rechtsanwältin Marion Andrae, Saarbrücken Aufgrund der fortschreitenden Gesetzesreformen des Kontopfändungsschutzes seit 2010 ist innerhalb von nur drei Jahren nunmehr bereits die 3. Auflage des Skriptes zur Kontopfändung und zum P-Konto erschienen, das die Voraussetzungen, die Rechtsfolgen und die effiziente Drittschuldnerbearbeitung behandelt. Das Werk will eine Arbeitshilfe für den Praktiker sein. Der Autor ist Rechtsanwalt, Chefsyndikus einer Sparkasse und Lehrbeauftragter verschiedener Sparkassenakademien und somit als ausgewiesener Bankrechtspraktiker berufen, die genannten Problemfelder für die Rechtspraxis aufzuarbeiten. Zunächst stellt der Autor die Rechtsgrundlagen, Voraussetzungen und Wirkungen der Kontopfändung im Allgemeinen und in Sonderfällen, wie z.B. in der Insolvenz dar. Weiter befasst sich der Autor eingehend mit der Pfändung von Ansprüchen im Zusammenhang mit einem (Kontokorrent-)Girokonto und anderen Kontenformen. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Pfändungsschutz des P-Kontos. Ferner befasst sich der Autor mit der Pfändung sonstiger Vermögensrechte, wie Depot-Ansprüchen, Schließfächern und Rückgewähransprüchen. Die rechtssichere und effiziente Bearbeitung eines Drittschuldnermandates ist ein weiterer Themenschwerpunkt des Skriptes ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK