LG Koblenz: Pauschale Klauseln zur Videoüberwachung in Fitnessstudio-AGB sind unzulässig

Das Landgericht Koblenz hat auf eine Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) hin diverse Regelungen in den AGB eines Fitnissstudios untersagt (vgl. Urteil vom 19. Dezember 2013, Az. 3 O 205/13 [pdf]). Hierzu gehörten auch Klauseln zur Kameraüberwachung in den Studios. Die Klauseln lauteten wie folgt: In den […] Clubs werden zur Erhöhung der Sicherheit Teilbereic ...Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK