Rezension Öffentliches Recht: BauGB

Battis / Krautzberger / Löhr, Baugesetzbuch, 12. Auflage, C.H. Beck 2014 Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Lehrbeauftragter FH Öffentliche Verwaltung Mayen (Rheinland-Pfalz), Pirmasens Der „BKL“ geht nach vier Jahren Pause in die nächste Runde. Das Autorenteam hat sich geändert. Die Verfasser Michael Krautzberger und Rolf-Peter Löhr sind ausgeschieden. An ihre Stelle sind nun Stephan Mitschang und Olaf Reidt getreten. Konzeptionelle Änderungen bringt dies aber nicht mit sich. Vier Jahre sind natürlich eine lange Zeit, und so musste einiges eingearbeitet werden. Die neue Auflage bringt das Werk daher auf den aktuellen Stand in puncto Rechtsprechung und Gesetzgebung. Insbesondere mussten Neuerungen beim Naturschutz und der Landschaftspflege eingearbeitet werden, ebenso die Klimaschutznovelle 2011 und das Gesetz zur Stärkung der Innenentwicklung der Städte und Gemeinden. Der Seitenumfang des Werkes ist im Vergleich zur Vorauflage dennoch nur ganz geringfügig angestiegen und liegt jetzt bei 1.682 Seiten. Der „BKL“ ist und bleibt ein Handkommentar für den Rechtspraktiker ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK