OLG Köln: Einblendung von Filmausschnitten in You-Tube-Videos betrifft das Zitatrecht

Das OLG Köln hatte sich in seinem Urteil vom 13.12.2013, Az.: 6 U 114/13, mit der Frage zu befassen, ob die Einblendung eines Filmausschnittes in einem You-Tube-Video vom Zitatrecht des § 51 UrhG berührt sein kann.

Antragsteller war der Autor eines Dokumentarfilms, welcher im Rahmen eines eingestellten Videos auf You-Tube im Hintergrund zu sehen war. Zudem wurde ein Foto des Antragstellers in diesem Video gezeigt, an dem ausschließlich ihm die Nutzungsrechte zustanden. Der Antragsgegner trug neben dem Bestreiten der Aktivlegitimation des Antragsstellers und der Passivlegitimation des Antragsgegners, vorgetragen, dass die Einblendungen der Filmausschnitte vom Zitatrecht des § 51 UrhG umfasst seien.

Dies sah das OLG Köln anders ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK