FAQ Arbeitsrecht: Arbeitszeit und Arbeitspausen

Was zählt zur Arbeitszeit? Wie lange darf ich täglich höchstens arbeiten? Wann beginnt und endet die tägliche Arbeitszeit? Zählen Waschen und Umziehen als Arbeitszeit? Gehört die Fahrzeit zur Arbeit als Arbeitszeit? Wann darf ich Pause machen? Darf ich bei weniger Arbeitszeit als 6 Stunden Arbeitszeit ich Pause machen? Wie lange darf ich Pause machen? Wie lange darf/ muss die Pause sein? Wie lange muss ich nach der Arbeit frei haben? Muss ich an Feiertagen arbeiten? Mein Arbeitgeber gewährt mir keine Pausen. Ist das strafbar? Was zählt zur Arbeitszeit?

Arbeitszeit ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit ohne die Ruhepausen, § 2 ArbG (Arbeitszeitgesetz). Das Einrichten des Arbeitsplatzes (Vorbereitungshandlungen/ Rüstzeit) zählt bereits zur Arbeitszeit. Sind Sie bei mehreren Arbeitgebern beschäftigt, werden die Arbeitszeiten zusammengerechnet.

Im Bergbau unter Tage zählen die Ruhepausen übrigens ausnahmsweise mit zur Arbeitszeit.

nach oben

Wie lange darf ich täglich höchstens arbeiten?

Die tägliche Arbeitszeit darf acht Stunden nicht überschreiten.

Sie kann ausnahmsweise auf bis zu zehn Stunden verlängert werden. Dann muss aber durch Freizeitausgleich innerhalb von 6 Monaten bzw. 24 Wochen erfolgen, so dass in dieser Zeit der Durchschnitt bei acht Stunden werktäglich liegt, § 3 ArbG.

Die tägliche Arbeitszeit darf gem. § 14 ArbZG verlängert werden, bei vorübergehenden Arbeiten in Notfällen und in außergewöhnlichen Fällen, die unabhängig vom Willen der Betroffenen eintreten und deren Folgen nicht auf andere Weise zu beseitigen sind, besonders wenn Rohstoffe oder Lebensmittel zu verderben oder Arbeitsergebnisse zu misslingen drohen..

nach oben

Wann beginnt und endet die tägliche Arbeitszeit?

Die Arbeitszeit beginnt mit Aufnahme der Tätigkeit am Arbeitsplatz und endet wenn Sie den Arbeitsplatz verlassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK