Entscheidungen des FG Niedersachsen (15.01.2014)

Folgende Entscheidungen hat das Finanzgericht (FG) Niedersachsen mit Datum von gestern (15.01.2014) veröffentlicht:

- FG Niedersachsen Urteil vom 28.08.2013 – 2 K 35/13 (Einkommensteuer 2009: Im Rahmen der Abgeltungssteuer können auch Zahlungen von Steuerpflichtigen im Rahmen des sog. Cash-Settlements / Barausgleichs bei den Einkünften aus Kapitalvermögen steuermindernd berücksichtigt werden. Revision eingelegt, BFH-Az.: VIII R 55/13);

- FG Niedersachsen Urteil vom 20.11.2013 – 2 K 47/13 (Änderung eines Einkommensteuerbescheids nach § 10 Abs. 2a Satz 8 EStG a.F.: Die Änderungsvorschrift des § 10 Abs. 2a Satz 8 EStG a.F. ist unabhängig vom Zeitpunkt der Datenübermittlung anwendbar. Rechtskräftig);

- FG Niedersachsen Urteil vom 21.11.2013 – 6 K 366/12 (Körperschaftsteuer 2007: Zur Frage der rückwirkenden Anwendung des § 8b Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK