Neues aus der Hauptstadt

Liebe Leser, die Bundestagsfraktionen haben ihre Klausurtagungen in diesem Jahr noch einmal genutzt, um die letzten personellen Fragen zu klären und die vorrangigen Themen festzuklopfen, bevor der Bundestag seine Arbeit nun endlich aufnimmt. Mit einem Anteil von fast 40 Prozent Bundestagsneulingen und einer Abwanderung von Leistungsträgern in die Bundesministerien muss insbesondere die SPD-Fraktion sich in vielen Bereichen neu aufstellen. Aber auch bei der CSU gibt es neue Verantwortlichkeiten, so wird Verkehrsminister a.D ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK