PROKON Unternehmensgruppe: WirtschaftsWoche interviewt Anwalt Marc Gericke zur drohenden Insolvenz

Die PROKON Unternehmensgruppe und ihre Drohung mit einer Insolvenz noch im Januar 2014 bei weiterem Kapitalabzug, hat hohe Wellen geschlagen. Das Wirtschaftsmagazin �WirtschaftsWoche�, das sich bereits Anfang 2013 mit der PROKON Unternehmensgruppe befasst hatte, spricht mit Rechtsanwalt Marc Gericke von GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE aus Siegburg über die aktuelle Situation der Anleger und mögliche Handlungsalternativen. PROKON steckt in einer schwierigen Lage und muss sich schnell entscheiden, wie es weitergehen soll. Wenn PROKON sich nun schnell von den verlustreichen Beteiligungen im Holz- und Öl-Bereich trennt und auf die bereits errichteten bzw. geplanten Windparks fokussiert, werden die Anleger von dem so erwirtschafteten Geld profitieren, soweit sie der PROKON ihr Kapital nicht weiterhin überstürzt entziehen, so Anwalt Gericke. Eine umgehende Kündigung der Genussrechte hält Anwalt Gericke nicht unbedingt für den Königsweg ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK