Einrichtung einer Servicestelle nach dem Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG)

R­­­­­­­echtzeitig zum Inkrafttreten des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG) am 01.01.2014 hat das Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr eine Servicestelle eingerichtet, die über das Gesetz und über Tariftreue- und Entgeltregelungen informiert.

„Das war eine Punktlandung”, so Wirtschaftsminister Olaf Lies. „Nun können wir insbesondere die kleineren Kommunen, aber auch alle anderen niedersächsischen öffentlichen Auftraggeber bei der Anwendung des neuen Gesetzes unterstützen.”

Wesentliche Aufgabe der Servicestelle-NTVergG ist es, Beteiligte an öffentlichen Auftragsvergaben mit wichtigen Informationen zum NTVergG anhand zahlreicher Links und Downloadmöglichkeiten, einem fortzuschreibenden Katalog mit häufig gestellten Fragen- und Antworten (FAQ) sowie mit Tarif- und Mindestentgeltregelungen aus den einschlägigen Tarifverträgen und Mustern zur Abgabe der Tariftreue- und Mindestentgelterklärungen zu versorgen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK