Neues Logo - Erfahrungen mit der Onlineplattform 12designer

Wir haben unser Logo überarbeitet, genauer: überarbeiten lassen (das alte finden Sie im Moment noch in unserer Firmenbroschüre). Weil es uns zunächst nur darum ging, ein paar neue Ideen zu bekommen, hatten wir ohne große Erwartungen ein Projekt bei 12designer gestartet, einer Plattform, die Designer und Abnehmer zusammenbringt. Zunächst sucht man die Kategorie aus (Logo, Namensfindung, Webdesign etc.) und legt die Vergütung fest, die der Urheber des "Sieger-Entwurfs" erhalten soll. Außerdem kann man ein paar Extras buchen. Dann geht es daran, ein Briefing zu verfassen. In unserem stand (auszugsweise):
"Wir sind als Rechtsanwalt und Unternehmensberaterin selbständig. Unsere Mandanten sind ausschließlich Unternehmen. Wir beraten nur Unternehmer in Sondersituationen, insbesondere: Unternehmenssanierungen/Krise Insolvenzvermeidung bzw. -steuerung Finanzierung von Unternehmen/Beteiligungen Verkauf von Unternehmen Nachfolgelösungen Unsere Besonderheit ist, dass wir den juristischen Blickwinkel und die betriebswirtschaftliche Perspektive zusammenbringen und eine wirklich umfassende Lösung anbieten. Bislang haben wir uns um den Claim "Werte realisieren" bewegt - daher auch der Name "tryffel" - eine Spielerei mit der Assoziation des Trüffel-Pilzes als etwas seltenes, wertvolles, verstecktes. Da Beratung "People Business" ist, erscheint es uns erforderlich, unseren Namen "Schnee-Gronauer" stärker zu betonen. [...] Nun geht es darum, ein stimmiges Gesamtkonzept zu finden, das die geschilderten Schwierigkeiten zum Ausgleich bringt. Die Gestaltung des Logos muss dazu passen und eigenständig sein (keine §§, keine Waagen, keine Säulen etc.) und kann gerne auch innovativ sein. Außerdem muss das Logo sowohl mit dem Zusatz "Rechtsanwalt" als auch mit "Unternehmensberatung" funktionieren ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK