“Was macht ihr gerade so Wichtiges, dass ihr nicht ans Telefon geht?”

….wenn der “Boss” anruft und so eine Frage stellt, wundert es (unabhängig vom Tonfall der Frage) nicht, dass Bodenpersonal dann am liebsten sterben würde.

Vor allem in Jobs, in denen mancher glaubt. Also: Glaubt, dass er immer jemanden ansprechen könne und auch erreiche.

“Heute keine Sprechstunde”, denkt mancher, sei in manchen Berufen und Berufungen keine Option.

Wenn dann der Chef anruft und niemanden erreicht, kann das peinlich werden, sterbenspeinlich. (Das Wort hat eine andere Bedeutung und Herkunft, bei der gerade kunstgerecht vermieden werden sollte, dass der Proband ablebt, wir leihen es uns aber mal hier) So auch im konkreten Fall geäussert, nach einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter, von einem Mitglied himmlischen Bodenpersonals

“Als meine Pflichten es mir erlaubten, ans Telefon zu gehen, wäre ich am liebsten gestorben” ...

Zum vollständigen Artikel

  • Papst nimmt Nonnen auf die Schippe

    merkur-online.de - Rom - Papst Franziskus wollte eine Gruppe spanischer Nonnen mit einem Anruf überraschen. Als er die Gottesdienerinnen nicht erreichte, hinterließ er ihnen eine witzige Nachricht.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK