Rezension Zivilrecht: RVG

Gerold / Schmidt, RVG-Kommentar, 21. Auflage, C.H. Beck 2013 Von RA Florian Decker, Saarbrücken Das aus der Reihe der „grauen Kommentare“ des Beck Verlages stammende Standardwerk liegt nunmehr bereits in seiner 21. Auflage vor und wird zwischenzeitlich (nachdem die beiden Namensgeber leider beide bereits verstorben sind) von Müller-Rabe (Richter am OLG a. D.), Mayer (Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Arbeitsrecht) und Burhoff (Richter am OLG a. D.) bearbeitet. Ausführungen zur angesprochenen Zielgruppe des Werkes erübrigen sich hier ausnahmsweise. Für diese angesprochene Gruppe ist auch der Anlass der aktuellen Neuauflage des Kommentars mehr als für andere Leserkreise offensichtlich. Im Jahre 2013 wurde das lang erwartete und von vielen Beteiligten sozusagen „heiß ersehnte“ zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG) nun endlich vom Bundesgesetzgeber in die Welt entlassen. Die damit verbundenen Änderungen im Anwaltsgebührenrecht sind zwar – gerade was die Gebührenhöhe angeht – nicht so hochfahrend wie von angesprochener Zielgruppe erhofft, dennoch signifikant genug, um einer Kommentierung zu bedürfen. Diesem Bedürfnis mag die Neuauflage, auch ausweislich des Vorwortes, nun begegnen und befasst sich daher unter anderem mit der neuen, so genannten „Beweisaufnahmegebühr“ des VV 1010 u.v.m. Die Art und Weise der Darstellung der Kommentierung hat sich den Vorauflagen ggü. nicht verändert, was auch zu begrüßen ist. Die genannten Autoren haben die Kommentierung in der einzelnen allgemeinen Vorschriften (§§ 1-62 RVG) sowie der einzelnen Gebührenziffern einigermaßen gleich untereinander aufgeteilt und sich hier abgewechselt. Alle Normen und Gebührenvorschriften werden im Volltext wiedergegeben und in klassischer Manier kommentiert. Es folgt also nach einer Inhaltsübersicht die Besprechung der einzelnen „Tatbestandsmerkmale“ ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK