Literaturhinweis: Länderprofil Bolivien

(Exportinitiative Erneuerbare Energien) - Im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), hat die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ganz aktuell das Länderprofil Bolivien veröffentlicht. Die bolivianische Energieversorgung basiert hauptsächlich auf den Energieträgern Erdgas und Erdöl. Traditionell ist ebenfalls Biomasse ein wichtiger Energieträger, vor allem zum Kochen und Heizen im ländlichen Raum. Da in Bolivien nach wie vor nur etwa 38 Prozent der ländlichen Bevölkerung Zugang zu Elektrizität haben, ist die Bedeutung der Bioenergie in weiten Teilen des Landes groß. Netzferne Regionen werden bedingt durch kleinere, regionale Netze versorgt. Beim Betrieb der isolierten Netzsysteme können Kraftwerke bis maximal 1.000 kW zum Einsatz kommen. In diesem Leistungsbereich werden in Bolivien auch Photovoltaik-Systeme und kleine Wasserkraftwerke verwendet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK