Abmahn-Fälle “redtube” und “debcon” waren 2013 die absoluten Top-Themen in den deutschen Jurablogs

Aktuell sind 614 juristische Blogs im deutschsprachigen Rechtsportal “jurablogs” gelistet, darüber hinaus gibt es noch etliche andere, die nicht in dem Portal vertreten sind. Mehr oder weniger regelmäßig berichten die blogs über aktuelle Rechtsthemen, die entweder von allgemeinem Interesse sind oder welche die Autoren gerne publik machen möchten. Blogs erzeugen nämlich Wirkung, das ist eine Binsenweisheit.

Nie war ein Thema in juristischen Blogs populärer als die Abmahnwelle beim Filesharing und neuerdings beim Streaming. Vor allem Letzteres hat zu einem Aufschrei in der Netzgemeinde geführt, und zwar weit über juristisch interessierte Kreise hinaus. Hier fühlt sich eine ganze Netzkultur bedroht: Das Porno-Portal redtube ist ja nur Aufhänger für die Sorge, dass bei einer Rechtsentwicklung in die falsche Richtung liebgewordene bzw. gar nicht mehr hinwegzudenkende Gewohnheiten wie etwa der Konsum von youtube-Videos zukünftig mit erheblichen zivil- und sogar strafrechtlichen Risiken behaftet sein könnten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK