Die meistgelesenen Einträge 2013

Als Teil 1 unseres Jahresrückblicks (ein persönlicher Teil 2 folgt morgen) sollen die Einträge in die Strafakte im Mittelpunkt stehen, die im vergangenen Jahr die zahlreichsten Leser gefunden haben. Insgesamt wurden zwischen April und Dezember 340 Einträge veröffentlicht, also durchschnittlich 1,35 Einträge pro Tag. Anders als erwartet liegen Einträge an der Spitze, die wir nie dort vermutet hätten, so dass wir auch noch unsere „Lieblingseinträge“ nennen werden.

Die 5 meistgelesenen Einträge 2013

Was macht eigentlich … Richter Gnadenlos? Der neue Roman von Ferdinand von Schirach: Tabu Die Toten Hosen und ihr Schutz vor Entstellung Die Reue der Justiz im Fall Horst Arnold StA Hannover: Pressemappe mit Fotos der Wulff-Ankläger

Meine persönlichen „Lieblingseinträge“ 2013 (sortiert nach meistgelesen)

Die Reid-Methode: unzul ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK